Wenn die Zielgruppe verschwindet — so definieren sich Startups in der Krise neu

Wenn man als Gründer:in feststellt, dass das eigene Geschäftsmodell nicht (mehr) funktioniert, bleibt meist nur einen Ausweg: der “Pivot”. Man richtet das Unternehmen strategisch völlig neu aus. So geschehen beim Flensburger Startup Atodo.

von Timo Drahn

Eine digitale Warteliste für Gastronomen, um No-Shows (= reservierte Tische, bei denen die Gäste nie kommen) zu verhindern. Das ist, oder besser das war das Produkt von Atodo. Durch die corona-bedingten Schließung der Restaurants brach dem Startup die Zielgruppe zu 100% weg. Damit wurden auch die Pläne und Ziele, die sich das Team für 2020 gesteckt hatte, von heute auf morgen über den Haufen geworfen.

Eigentlich wollten sie mit ihrem Produkt jetzt die Bundesrepublik erobern. Hierfür konzentrierte sich Lina seit Beginn des Jahres komplett auf den Vertrieb, während die beiden Jungs die Plattform technisch weiterentwickelten.

“Der Plan war eigentlich den Vertrieb aufzubauen, Kunden zu gewinnen und das Ganze deutschlandweit auszurollen. Also nicht nur im Norden zu bleiben, sondern auch an die Gastronomien in den Großstädten Berlin, Düsseldorf, München oder Köln heranzugehen.” — Lina Ries, Mitgründerin von Atodo

Von der Tischreservierung zum digitale Wartezimmer

Doch ein Startup zu gründen bedeutet auch, sich ständig zu verändern und an neue Entwicklungen anzupassen. Und so stellten sich Atodo die Frage, wo man -außer auf den Tisch im Restaurant- sonst noch lange warten muss. In Zeiten von Corona kam ihnen die Antwort schnell: beim Arzt.
Innerhalb einer Woche schrieben sie ihre Software um und sprachen, nun unter dem Namen doctodo, die ersten Praxen an.

Image for post
Image for post

Im Opencampus.sh-Podcast erzählt Lina Ries wie die Ärzte auf ihr Produkt reagierten und wo sie heute stehen. Seit gut drei Wochen hat außerdem die Gastronomie wieder geöffnet und auch hier haben Atodo eine kreative Lösung für die Corona-Zeit entwickelt. Hört rein!

Shownotes:
Website von Atodo https://www.atodo.de/

Website von Doctodo: https://doctodo.eu/

opencampus.sh ist ein Update für die deutsche Bildungslandschaft und Innovationskultur des Nordens. Ohne Unterscheidung zwischen Bildungsstatus und Herkunft.

Get the Medium app

A button that says 'Download on the App Store', and if clicked it will lead you to the iOS App store
A button that says 'Get it on, Google Play', and if clicked it will lead you to the Google Play store